LandesAstenKonferenz Berlin Die LAK Berlin ist der Zusammenschluss der Berliner Studierendenschaften.

LAK-Plenum am 30.08.2016

Liebe ASten, liebe Interessierte,

die LandesAstenKonferenz Berlin trifft sich das nächste Mal am 30.08.2016 um 14 Uhr im AStA TU (siehe https://asta.tu-berlin.de/kontakt).

Das Plenum ist öffentlich.

TOPs

  1. Berichte
    a. aus den Asten
    b. der Geschäftsstelle

  2. Perspektive der Geschäftsstelle

  3. BVerfG-Urteil zu Akkreditierung

  4. Solidarität mit verhafteten Akademiker*innen in der Türkei

  5. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin im September 2016

  6. Verschiedenes

Pressespiegel - Stand 24.08.2016

Wahlkampf

Zivilklausel

Ehrenamt & soziales Engagement

Wohnungsnot, hohe Mieten & Verdrängung

Fachhochschulen

Modellphase in Therapiestudiengängen

Durchfallquoten im Grundschullehramt

Debatte um "Akademisierungswahn"

Erwartungen an Studierende

Master-Studienplätze & Studienwahl

Stipendien & Studiumsfinanzierung

Burschenschaften

Exzellenzinitiative & Exzellenzstrategie

Brexit

Internationalisierung

Bildungsmonitor 2016 der Initiative "Neue Soziale Marktwirtschaft"

Türkei

Ghostwriting

Antisemitismus-Vorwürfe gegen die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Qualitätspakt Lehre

Hochschulzugang & Support für Geflüchtete

Studie zu Arbeitslosigkeit

Historiker*innen

Arbeitsbedingungen an Hochschulen

Wahlkampf in Berlin - Was bedeutet das für die Hochschulen?

Der Wahlkampf für die Abgeordnetenhauswahlen in Berlin im September 2016 ist in vollem Gange - und entsprechend malen die Parteien auch schon Bilder von blühenden Landschaften an den Hochschulen des Landes Berlin.

Wer tatsächlich an den Hochschulen aktiv ist, weiß um die vielfältigen Probleme, den Investitionsstau und die wissenschaftpolitischen Gegebenheiten der vergangenen Legislatur.

Um sich davon ein Bild machen zu können, was den einzelnen Parteien für die Bildungs- und Wissenschaftspolitik der kommenden Jahre vorschwebt, sei auf einen Artikel auf Seite 3 der "TU intern" verwiesen:

http://archiv.pressestelle.tu-berlin.de/tui/16juli/#/2

Dort findet sich eine Aufstellung darüber, was die Berliner Parteien für die Hochschulen fordern.

Weiterhin finden sich Gastbeiträge der wissenschaftpolitischen Sprecher*innen von SPD (http://www.tagesspiegel.de/wissen/gastbeitrag-zur-hochschulpolitik-berlin-als-stadt-der-wissenschaft/13924290.html) und CDU (http://www.tagesspiegel.de/wissen/gastbeitrag-zur-hochschulpolitik-starke-hochschulen-fuer-ein-starkes-berlin/13955922.html) im Tagesspiegel.

Dazu sei gesagt, dass beide Parteien in der laufenden Legislatur viel Zeit hatten, bessere Bedingungen für Hochschulen und Studierende zu realisieren. Insofern müssen die beiderseitigen Versprechungen mit viel Abstand betrachtet werden.

__ Update 24.08.2016

Mittlerweile sind auch die wissenschaftspolitischen Sprecher*innen weiterer Parteien im Tagesspiegel zu Wort gekommen:

Zudem gibt es dort eine Gegenüberstellung der auch für Studierende nicht uninteressanten wohnungspolitischen Positionen einzelner zur Abgeordnetenhauswahl im September antretender Parteien:

Pressespiegel - Stand 17.08.2016

Wahlkampf

Debatte um "Akademisierungswahn"

Untreue beim AStA der Uni Duisburg-Essen

Digitalisierung

Studierende mit Kind

Wohnungsnot, hohe Mieten & Verdrängung

Hochschulzugang & Support für Geflüchtete

Erwartungen an Studierende

Fachhochschulen

Publikationen

Olympia

Islamische Theologie

Bedeutungswandel des Studiums

Gasthörer*innen

Gründungsförderung

Rechtsextremismus & Rassismus

Pressespiegel - Stand 10.08.2016

Studentische Aufnahmeriten in Portugal

Wohnungsnot, hohe Mieten & Verdrängung

Islamische Theologie

Bachelor/Master-Reform

AfD an Hochschulen

Stress & Leistungsdruck im Studium

Inklusion, Gleichstellung & All-Gender-Toiletten

Wissenschaftsverlage

Studienstart & Studienfinanzierung

BAföG

Geschichte

Brexit

Bundebildungsministerin Wanka

Institut für Gesundheit in Berlin

Bildung in Brasilien

Fachhochschulen

Türkei

Older Posts